Spieler-Wahlen

Frühe Auslieferung

diese Wahl war, sobald Standard in Atlantic City, in dem es wie übergibt früh bekannt. Ein Spieler könnte Hälfte seine Wette übergeben und seine Karten oben geben, bevor der Händler überprüfte, um zu sehen, wenn er einen Blackjack hatte, wenn ein As oder 10 als sein upcard gehalten werden.

Warum würde ein Spieler Hälfte seine ursprüngliche Wette übergeben, ohne die Wahrscheinlichkeit sich zu geben, seine Hand zu verbessern? Der Spieler kann glauben, daß er seine gesamte Vorlage verliert, die gewettet wird, wenn er auf seiner Hand fungiert, entweder sie stehend oder schlagend. Nehmen Sie an, daß er 10-6 hält und der Händler eine Asvertretung hat. Es gibt eine gute Möglichkeit, daß der Spieler sprengt, wenn er seine Hand schlägt, und verliert, wenn er sie nicht schlägt. Das As ist eine sehr leistungsfähige Karte in der Hand des Händlers, gibt es eine Menge Weisen, die er bis 17 aufstehen und den Spieler stehen und schlagen kann. So in diesem Fall, gibt der Spieler oben Hälfte seine Wette anstatt Nehmen der Wahrscheinlichkeit des Verlierens sie alle.

Übergeben Sie

die herkömmlichere Auslieferung, oder späte Auslieferung kann in den casino noch gefunden werden. Hier kann es keine Auslieferung geben, bis der Händler versichert wird, daß er nicht einen Blackjack hat. Dieses verringerte auf der Wirksamkeit der Auslieferung, weil des das As Händlers oder die 10 zu einen Blackjack führen können und es Zeiten gibt, als der Spieler nicht übergibt wird, weil der Händler einen sofortigen Blackjack hat.

Die Mechaniker der Auslieferung sind einfach. Wenn Sie behandelte Kartenvorderseite unten gewesen sind, wenden Sie sie um, setzen Sie sie auf die Tabelle und sagen Sie „Auslieferung“. Werden Hälfte Ihre Wette und die Karten vom Händler weggenommen.

Wenn Sie Ihre nach obenkarten empfangen, einfach Sagen „Auslieferung“. Lassen Sie den Händler Hälfte Span entfernen. Berühren Sie nicht Ihre Späne, nachdem Sie eine Wette gebildet haben. Ihre Karten selbstverständlich werden auch vom Händler weggenommen.

Das Anheben oder das Senken wettet,

daß dieses die Wahl eines Spielers ist, die nicht dachte häufig an als unterschiedliche Wahl ist. Jedoch ist es vom äußersten Wert. Anders als andere Spiele wie scheißt, roulette und Baccarat, wo ein Spieler seine Wette entweder aufwärts oder abwärts entsprechend einer Laune oder einer Ahnung verschiebt, oder ein irrtümlicher Glaube, daß er in der „Mitte eines gewinnenden Streifens ist,“ an Blackjack, gibt es einen definitiven Grund für das Aufwerfen oder das Senken einer Wette.

Der Grund ist dieser, wenn die Karten sind vorteilhaft zum Spieler, wird die Wette und wenn die Karten zum Spieler ungünstig sind, die Wette wird verringert erhöht. Es gibt Logik diesbezüglich. In einem Spiel wie scheißt, wo, was geschah, bevor nicht mit Nachdruck auf hat was zunächst geschieht und eine Wette Mittel nichts aufwirft oder senkt, es sei denn Glück auf der Seite des Spielers ist. Aber es bedeutet sehr viel im Blackjack, in dem Glück schließlich sich heraus glättet, und wo das mathematische Wissen des favorability oder des unfavorability der Karten eine Sicherheit ist.